Natürliche Arznei

Natürliche Arznei – Die Heilkraft der Natur

Eine bedeutende Rolle in meiner Therapie nimmt die Heilpflanzenkunde (Phytotherapie) ein. Das Wissen über die Heilungskraft der Pflanzen ist faszinierend, geht auf ein jahrtausend altes Wissen in allen Kulturen der Welt zurück und reicht bis in die moderne Gegenwart. Heute weiß man, dass die Wirkung einer Heilpflanze weitaus komplexer ist als die Summe ihrer einzelnen Wirkstoffe. Deswegen wird in der Teetherapie die ganze Pflanze bzw. all ihre Teile genutzt. Auch bei Tinkturen (in Alkohol ausgezogene Heilpflanzenteile) nutzt man das Prinzip der ergänzenden Wirkstoffe.

Auf der Grundlage von Heilpraxis und Pharmakologie verabreiche ich Heilpflanzen in folgenden Formen:
–  als individuelle Teekombination
–  als Tinkturrezeptur
–  als pflanzliche Fertigarzneimittel wie Tabletten-, Tropfen- oder Salben

Ich setze die Teerezeptur zur:
–  individuellen und ganzheitlichen Therapie
–  Prophylaxe konstitutionsbedingter Schwächen
–  Therapie augendiagnostischer Befunde
–  Harmonisierung des Säure-Base-Haushalts
–  Entgiftung
bei chronischen und akuten Beschwerden ein.

Tinkturen nutze ich oft kombinierend zur Teetherapie, um diese zu verstärken. Weitere natürliche Arzneimittel sind Biochemische nach Dr. Schüßler und Homöopathische Mittel. Diese ermöglichen eine einfache und gezielte Anwendung. Auch anthroposophische und spagyrische Heilmittel setze ich zur sanften Therapie z.B. bei Kindern und Schwangeren ein.

Natuerliche Arznei_500px